In Asien ist es üblich, schwangere Frauen bis zum Tag der Entbindung zu massieren. Man weiß dort um die wohltuende Wirkung der Massage.

Die Thai-Yoga-Massage fördert das allgemeine Wohlbefinden und die innere Ruhe. Sie beugt Rücken- und Nackenschmerzen vor, lindert Verspannungen, hält den Körper beweglich und verbessert das Körpergefühl.
Gleichzeitig schenkt sie innere Ruhe und Ausgeglichenheit und berührt damit Mutter und Kind gleichermaßen.
Die Thai-Yoga-Massage hilft Ihnen, mit den Veränderungen, die Ihr Körper während der Schwangerschaft erfährt, leichter umzugehen.

Die Thai-Yoga-Massage ist eine ganzheitliche Massage, die auf den Konzepten der traditionellen asiatischen Medizin basiert.
Jede Anwendung wird individuell und somit auf Ihre ganz eigenen Bedürfnisse als werdende Mutter abgestimmt. Dabei wird den Körperpartien, die während der Schwangerschaft stärker belastet sind, besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Angewandt werden verschiedene Massagetechniken, sanfte Dehnungen
und Gelenkmobilisationen.

Sie bleiben während der Anwendung vollständig bekleidet.